Ein starkes Team für starke Beziehungen

 

 

Drei Institutionen haben sich in der Katholischen Familienstiftung für Soldaten zusammengetan und ermöglichen dadurch eine fachlich fundierte, christlich orientierte Unterstützung mit viel Erfahrung für unsere Soldaten und ihren Familien: 

 


Die Katholische Militärseelsorge

Ganz gleich, ob die Soldatinnen und Soldaten in Deutschland oder im Ausland eingesetzt sind: Militärpfarrer und Pastoralreferenten des Katholischen Militärbischofsamts (KMBA) begleiten sie menschlich und spirituell auch bis in die Einsatzgebiete hinein. In Kasernen wie Feldlagern laden sie zur Teilnahme an der Kirche unter den Soldaten ein, spenden Sakramente und sind wichtige Ansprechpartner in den kleinen und großen Sorgen des Lebens. Die Militärseelsorger leiten auch den Lebenskundlichen Unterricht (LKU). Dieser Unterricht fördert das verantwortungsvolle Handeln der Soldatinnen und Soldaten. Angesichts der Vielfalt der Meinungen und Werte, aber auch aufgrund der zunehmenden Auslandseinsätze mitunter in Bürgerkriegsgebieten gewinnt der Lebenskundliche Unterricht zusätzlich an Bedeutung. 
mehr zur Katholischen Militärseelsorge


Die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (KAS) 

Der gemeinnützige Verein betreut seit 1956 im Auftrag der Katholischen Militärseelsorge und in Kooperation mit dem Bundesministerium der Verteidigung die Angehörigen der Bundeswehr und ihre Familien in ihren Einsatzorten im In- und Ausland. Bundeswehrangehörige und deren Familien können an den kulturellen, lebenspraktischen sowie an den begleitenden Angeboten teilnehmen. Hierbei spielen Herkunft oder Religionszugehörigkeit der Person keine Rolle. Das Angebot von Fachvorträgen, Workshops, Seminaren, fachlichen Begleitungen, Freizeitmaßnahmen und Betreuungselementen bringt Menschen zusammen, schafft positive Erlebnisse und macht stark für schwierige Situationen.
mehr zur KAS 


Das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 

Das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) versteht sich als disziplinübergreifende Forschungsstätte der praxisorientierten Familienwissenschaft. Seit 2002 kooperiert das ZFG mit dem Katholischen Militärbischofsamt (KMBA): Das ZFG erforscht die Lebensbedingungen und Herausforderungen von Soldatenfamilien und -paaren, wertet die Ergebnisse aus und konzipiert im Anschluss Seminare und Materialien für Soldatinnen und Soldaten sowie ihre Angehörigen. So möchte das Zentralinstitut die Situation von Soldaten, Partnerschaft, Ehe und Familie verbessern. Das ZFG erstellt Materialen und leitet Weiterbildungen für Militärseelsorger und Sozialarbeiter der Bundeswehr zur Stärkung der seelischen Gesundheit von Soldatinnen und Soldaten im Zusammenhang mit Auslandseinsätzen. 
mehr zum ZFG 

 

 

Zwei weitere Stiftungen wurden bislang durch die Katholische Militärseelsorge gegründet, mit denen wir in engem Kontakt stehen:

 

Die Dachstiftung Katholische Soldatenseelsorge

Als kirchliche, unselbständige Förderstiftung bürgerlichen Rechts befindet sich die Katholische Familienstiftung für Soldaten als Treuhandstiftung unter dem Dach der Stiftung Katholische Soldatenseelsorge.
mehr zur Dachstiftung Katholische Soldatenseelsorge


Die Katholische Friedensstiftung

Unter diesem Dach befindet sich auch die Katholische Friedensstiftung.
mehr zur Katholischen Friedensstiftung

 

 

 

 

 

 

 

Katholische Friedensstiftung